Serbisches Reisfleisch

Über das Serbische Reisfleisch:

Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht. Vor kurzem musste ich dran denken und hab kurzerhand das Gericht nochmal gekocht. 

Es schmeckt einfach so lecker und ist sehr gesund. Die Reispfanne hat wenig Kalorien und ist im Nu zubereitet. Du benötigst sogar nur einen Topf (One Pot Rezept).

 

  • Save

Serbisches Reisfleisch- ein gesundes One Pot Rezept für die ganze Familie.

In diesem einfachen Pfannengericht ist alles miteinander vereint. Kohlenhydrate in Form von Basmati Reis, Hähnchenbrust als gesunde Eiweißquelle und viel Gemüse. Ein  gelingsicheres und schnelles Reisrezept für die ganze Familie.

  • Save

Diese Zutaten kannst du ersetzen:

Statt dem Hähnchenfleisch kannst du auch auf Putenfleisch oder Schweinefleisch zurückgreifen.

Für mehr Schärfe kannst du noch 1-2 klein geschnittene Chilischoten mit in das One Pot Rezept geben.

Tipp

Du brauchst noch mehr Inspiration für ein schnelles & leckeres Abendessen? Dann schau dir direkt auch diese Rezepte an:

  • Save
  • Save

Serbisches Reisfleisch

Foodwerk
Das Rezept für das Serbische Reisfleisch ist super einfach und schnell zubereitet. Es ist ein sehr gelingsicheres und gesundes One Pot Rezept.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 25 Min.
Portionen 3 Personen

Zutaten
  

  • 160 g Basmati Reis
  • 250 g passierte Tomaten
  • 100 g Erbsen
  • 2 Paprika
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 350 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/2 TL Cayenne Pfeffer oder Paprika rosenscharf
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  • Paprika in kleine Würfel schneiden.
  • Hähnchenbrustfilets in ca. 1cm große Stücke schneiden.
  • Olivenöl in einer hohen Pfanne/Topf erhitzen.
  • Zwiebelwürfel darin anbraten.
  • Paprika und Hähnchen dazugeben und nochmal 2 Minuten braten.
  • Danach die Gewürze und den Knoblauch dazugeben und kurz mitbraten.
  • Nun den Reis und die Erbsen dazugeben und mit den Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Abgedeckt ca. 14 Minuten leicht köcheln lassen, bis der Reis gar ist.
  • Ggf. abschmecken und genießen.

Nährwerte

Serving: 1 PortionCalories: 433 kcalCarbohydrates: 66 gProtein: 33 gFat: 4 gVitamin A: 3681 IUVitamin C: 128 mg

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Gebratene Champignons mit Knoblauch Dip

Gebratene Champignons mit Knoblauch Dip

Gebratene Champignons mit Knoblauch DipÜber die gebratenen Champignons mit Knoblauch Dip:Die gebratenen Champignons mit Knoblauch Dip schmecken unglaublich lecker und würzig. Das Rezept ist sehr einfach und schnell gemacht und schmeckt noch besser als auf dem...

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Hat allen hervorragend geschmeckt. Das wird in die Rezeptsammlung aufgenommen.

    Antworten
  2. 5 stars
    Hab die Erbsen weggelassen. Uns hat es super geschmeckt.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating