Mini Amerikaner (einfaches Rezept)

Über das Mini Amerikaner Rezept:

Dieses Mini Amerikaner Rezept hat meine Tante schon gebacken als ich ein Kind war. Die kleinen Teile schmecken ultra fluffig, weich und köstlich süß. Der knackige Zuckerguss mit den süßen Toppings, verwandelt die Mini Amerikaner in kleine Gebäckteile, die individuell und je nach Anlass dekoriert werden können.

Probier die Mini Amerikaner unbedingt mal aus und Große und Klein werden begeistert sein.

Das Gebäck ist auch sehr für Koch- bzw. Backanfänger geeignet. Serviere sie doch mal deiner Familie, deinen Freunden oder den Bekannten. Sie werden definitiv alle begeistert sein. Das kann ich dir versprechen. Einfach, schnell und lecker – so sind alle Rezept alla Foodwerk.

  • Save

Unterschiedlich dekoriert, für jeden Anlass ein Genuss.

Meine Mini Amerikaner habe ich im Fasching bzw. Karneval Look dekoriert. Süße Zuckeraugen, eine rote Nae und einen Mund aus Zuckerschrift. Dazu ein paar bunte Haare aus Streuseln und unser Faschingsamerikaner ist fertig. Natürlich kannst du die Mini Amerikaner auch anders dekorieren.

Hier ein paar Vorschläge für dich:

Als Grundlage würde ich dir immer Zuckerguss oder Kuvertüre in den Sorten weiß, Vollmilch oder Zartbitter empfehlen. 

Für die Dekoration kannst du eigentlich alles verwenden was lecker ist. Wie wäre es mit Gummibärchen, Smarties, Zuckerschnüre, Streusel, Salzbrezel, Goldpuder, Gummitiere oder Schokodrops? 

  • Save

Amerikaner einfrieren? Ja das geht!

Da die saftigen Amerikaner bestimmt ratz fatz aufgegessen sind, empfehle ich dir, direkt die doppelte Menge zu backen. Sollten welche übrig bleiben, kannst du diese auch ohne Probleme einfrieren.

Diese Zutaten kannst du ersetzen:

Du kannst die Amerikaner statt mit Puddingpulver auch mit herkömmlicher Speisestärke und mit dem Mark einer Vanilleschote oder gemahlene Vanille backen.

Tipp

Du brauchst noch mehr Inspiration für leckere Köstlichkeiten? Dann schau dir direkt auch diese Rezepte an:

  • Save
  • Save

Mini Amerikaner (einfaches Rezept)

Foodwerk
Diese Mini Amerikaner lassen nicht nur Kinderaugen leuchten, sie schmecken auch den Großen sehr gut. Du kannst sie je nach Anlass unterschiedlich dekorieren. Perfekt für Fasching, Geburtstage oder allgemein auf dem Kuchenbuffet.
5 from 8 votes
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Backzeit 12 Minuten
Gesamt 42 Minuten
Portionen 15 Stück

Zutaten
  

  • 100 g Zucker
  • 2 Eier M
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 120 g weiche Butter

Dekoration

  • 250 g Puderzucker
  • 3-5 EL Zitronensaft
  • Streusel, Zuckeraugen, Zuckerschrift

Anleitungen
 

Amerikaner backen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren
  • Nun die Eier nacheinander dazugeben und unterrühren.
  • Mehl mit dem Backpulver, Puddingpulver und Salz mischen und abwechselnd mit der Milch zum Teig geben.
  • Der Teig sollte recht zäh sein.
  • Nun den Teig in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen und ein Loch unten rein schneiden.
  • Auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche den Teig spritzen. Dabei entstehen kleine Häufchen, die später etwas zerlaufen. Dementsprechend genug Abstand einplanen.
  • Die Amerikaner müssen ca. 12 Minuten gebacken werden und sollten noch recht hell sein.
  • Nun die Amerikaner abkühlen lassen und vom Backpapier abziehen.

Amerikaner dekorieren

  • Puderzucker mit Zitronensaft anrühren, dabei nach und nach den Zitronensaft dazugeben. Die Glasur sollte sehr dickflüssig sein.
  • Nun die Amerikaner mit der glatten Fläche in die Glasur tauchen oder die Glasur mit Hilfe von einem Löffel auf den Amerikanern verteilen.
  • Direkt die Streusel, Gummibärchen und/oder Zuckeraugen drauf geben und auf einem Kuchengitter trocknen lassen.

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Butter Chicken (indisches Rezept)

Butter Chicken (indisches Rezept)

Butter Chicken (indisches Rezept)Über das Butter Chicken (indisches Rezept):Ich liebe die indische Küche mit den aromtischen und würzigen Curry, kräftige Gewürze und leckeren Varianten. Tatsächlich gehen wir oft indisch essen und da dachte ich mir, ich muss für mein...

mehr lesen
Gefüllte Croissants (herzhaftes Blätterteig Rezept)

Gefüllte Croissants (herzhaftes Blätterteig Rezept)

Gefüllte Croissants(herzhaftes Blätterteig Rezept)Über die gefüllten Croissants (herzhaftes Blätterteig Rezept):Das schnelle Fingerfood Rezept für die gefüllten Mini Croissants aus Blätterteig ist einfach zubereitet. Der knusprige Blätterteig passt unglaublich gut zu...

mehr lesen

9 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Heute auf tiktok gesehen und nachgebacken. Du hast so leckere Rezepte. Vielen Dank dafür.

    Antworten
  2. 5 Sterne
    Habe sie gestern für den Kindergeburtstag meiner Tochter gebacken.
    Die wurden mir förmlich aus der Hand gerissen.

    Antworten
  3. Hab sie heute mit Kuvertüre bestrichten und mit Gummibärchen belegt. Die Kinder haben sie mir aus den Händen gerissen. Köstlich!

    Antworten
  4. 5 Sterne
    Perfektes Rezept für mein Buffet an der Fasnet.

    Antworten
  5. 5 Sterne
    Probiere ich demnächst aus. Werde verschiedene Varianten machen. Da kann man seiner Phantasie freien Lauf lassen.

    Antworten
  6. 5 Sterne
    Heute zum Kinderfasching gebacken. Hab einen schon probiert und sie schmecken sehr fluffig und lecker. habe sie mit Smarties für die Kinder dekoriert.

    Antworten
  7. 5 Sterne
    Sie sehen nicht nur schön aus, sie sind auch unheimlich lecker.

    Antworten
  8. 5 Sterne
    Tolles Rezept, durch den Vanillepudding wird er schön fluffig.

    Antworten
  9. 5 Sterne
    Herzlichen Dank für dieses tolle Rezept!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating