Schmalzgebäck Rezept
(wie vom Weihnachtsmarkt)

Über das Schmalzgebäck Rezept wie vom Weihnachtsmarkt:

Das Schmalzgebäck Rezept wie vom Weihnachtsmarkt schmeckt einfach himmlisch und ist sehr einfach zubereitet.

Das schnelle Hefeteig Rezept ist gelingsicher und passt perfekt zur Weihnachtszeit. Allerdings schmeckt das fluffige und knackige Schmalzgebäck auch außerhalb von Weihnachten.

Ein absolutes Lieblingssrezept, das alle begeistern wird.

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

Schmalzgebäck, Schmalzkuchen, Mutzen oder Kräppelchen?

Schmalzgebäck bzw. Schmalzkuchen sind kleine Siedegebäckstücke aus Hefeteig, die man zur Weihnachtszeit auf dem Hamburger Weihnachtsmarkt mit viel Puderzucker isst. Woanders in Deutschland werden sie auch Mutzen oder Kräppelchen genannt.

Die Rauten aus Hefeteig werden oft in Schmalz ausgebacken. Desalb auch der Name. Ich persönlich benutze allerdings lieber geschmackneutrales Öl. 

WICHTIG: Spare nie am Puderzucker. Das gibt dem köstlichen Gebäck erst die gewisse Note. 

  • Save

Tipp

Du brauchst noch mehr Inspiration für süße und weihnachtliche Leckereien? Dann schau dir direkt auch diese Rezepte an:

  • Save
  • Save

Schmalzgebäck Rezept wie vom Weihnachtsmarkt

Foodwerk
Das Schmalzgebäck Rezept wie vom Weihnachtsmarkt ist super lecker und schmeckt einfach himmlisch. Es ist sehr schnell hergestellt und total einfach gemacht.
5 from 1 vote
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 25 Min.
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Mehl
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 125 ml Milch
  • 1 Ei
  • 40 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • reichlich Puderzucker

Zum Ausbacken

  • 500 ml Pflanzenfett z.B. Sonnenblumenöl, Rapsöl....

Anleitungen
 

  • Milch leicht erwärmen. Sie sollte handwarm sein. (Fingertest)
  • Zucker, Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben. Milch dazugeben und die Hefe hinein bröseln.
  • Anschließend gut verrühren, bis die Hefe sich aufgelöst hat.
  • Mehl und Ei dazugeben und zu einem glatten Teig kneten.
  • Den Hefeteig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  • Danach den Teig auf einer gut bemehlten Fläche ca. 0,5cm dick ausrollen und Rauten abschneiden (siehe Video).
  • Das Öl in einem Topf erhitzen, bis an einem hineingehaltenen Holzstiel (Kochlöffel oder Holzspieß) Blasen aufsteigen.
  • Die Hefeteig Rauten im Fett portionsweise ausbacken und einmal wenden (geht sehr schnell).
  • Anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und etwas abkühlen lassen.
  • Das lauwarme Schmalzgebäck mit reichlich Puderzucker bestreuen und servieren.

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Besser als auf unserem Weihnachtsmarkt! Danke für das Rezept. Etwas Zimt zum Puderzucker ist auch noch toll.

    Antworten
    • Das freut mich total! Danke für den Tipp :).

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating