Carrot Cake
(saftiger Rübli Kuchen)

Über den Carrot Cake (saftiger Rübli Kuchen):

Dieser saftige Carrot Cake mit Frischkäsecreme ist super weich und schmeckt wie bei Starbucks. Das Highlight ist die Kombination der süßen Frischkäsecreme im Inneren gepaart mit dem saftigen Karottenkuchen! Der Rübli Kuchen schmeckt nicht nur köstlich, er sieht dazu auch noch wunderschön aus.

Probier den einfachen Carrot Cake unbedingt mal aus und Groß und Klein werden begeistert sein.

Der saftige Kuchen ist auch sehr für Backanfänger geeignet. Serviere ihn doch mal deiner Familie, deinen Freunden oder den Bekannten. Sie werden definitiv alle begeistert sein. Das kann ich dir versprechen. Einfach, schnell und lecker – so sind alle Rezept alla Foodwerk.

  • Save

Der saftigste Kuchen überhaupt.

Der Carrot Cake ist genau der richtige Kuchen für die Osterfeiertage. Du kennst bestimmt den normalen Rübli Kuchen, allerdings kannst du diesen hiermit nicht vergleichen. Der Carrot Cake ist die amerikanische Version davon, also saftiger Rübli Kuchen gepaar mit einer köstlichen Vanille Frischkäsecreme. Nicht nur zu Ostern ist dieser saftige Kuchen ein Genuss, er schmeckt definitiv das ganze Jahr. Ehrlich gesagt, habe ich noch nie so einen saftig, feuchten Kuchen gebacken. Das liegt an den geriebenen Möhren. Gepaar mit dem braunen Zucker, Öl und gemahlenen Mandeln, erhalten wir hier eine unfassbar leckeree Kombination.

Das genaue Rezept findest du am Ende und ein Video der Zubereitung versteckt sich ebenfalls hier im Beitrag.

  • Save

Die richtigen Gewürze für den Carrot Cake:

Die richtigen Gewürze verleihen unserem saftigen Carrot Cake das gewisse etwas. Du benötigst folgendes:

Muskatnuss: Ich empfehle dir, Muskatnuss immer frisch zu reiben. Erst dann entfalten sich die kompletten Aromen.

Zimt: Achte hier auf die Bezeichnung Ceylon Zimt. Sollte diese Bezeichnung nicht vorhanden sein, handelt es sich um den minderwertigen Cassia Zimt. 

Vanille: Ich verwende am liebsten eine hochwertige Vanilleschote oder gemahlene Vanille. Diese findest du im Supermarkt in der Backabteilung.

Diese Zutaten kannst du ersetzen:

Statt den gemahlenen Mandeln kannst du auch andere Nüsse wie z.B.  Haselnüsse verwenden.

Nach Belieben kannst du beim Zusammensetzen des Kuchen auf die Creme auch noch gehackte Nüsse geben. Diese sorgen für einen Crunch.

Tipp

Du brauchst noch mehr Inspiration für leckere Köstlichkeiten? Dann schau dir direkt auch diese Rezepte an:

  • Save
  • Save

Carrot Cake (saftiger Rüblikuchen)

Foodwerk
Der saftige Carrot Cake mit der süßen Frischkäsecreme schmeckt wie von Starbucks. Der Rüblikuchen ist sehr einfach und schnell nachgebacken. Nicht nur zu Ostern lecker.
4.8 from 10 votes
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Backzeit 1 Stunde 15 Minuten
Gesamt 2 Stunden
Portionen 12 Stück

Kochutensilien

  • 1 Springform 24cm

Zutaten
  

Kuchen

  • 250 g Mehl
  • 120 g gemahlene Mandeln
  • 1 Pck. Backpulver
  • 2 TL Vanillearoma oder gemahlene Vanille
  • 300 ml neutrales Pflanzenöl z.B. Keimöl, Sonnenblumenöl
  • 200 g Zucker
  • 400 g geriebene Karotten
  • 240 g brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 4 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 1 Prise Salz

Creme

  • 100 g weiche Butter
  • 200 g Puderzcker
  • 400 g Frischkäse Doppelrahmstufe

Deko

  • 12 Stk. Marzipan Möhrchen
  • 20 g gehackte Pistazien
  • 50 g Haselnuss Krokant oder gehackte Haselnüsse

Anleitungen
 

Kuchen

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Einen 24cm Springform mit Backpapier belegen.
  • Eier, Zucker, brauner Zucker und Vanille 2 Minuten schaumig rühren.
  • Nun das Pflanzenöl, Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln, Salz, Muskatnuss und den Zimt dazugeben und alles gut verrühren.
  • Zuletzt die geriebenen Möhren unterheben.
  • Teig in die Springform füllen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 75-90 Minuten backen. Nach der Hälfte mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Stäbchenprobe durchführen.
  • Nach dem Backen komplett auskühlen lassen und anschließend zweimal teilen, damit man 3 Teile hat.

Frischkäse Creme

  • Weiche Butter 1 Minute aufschlagen und anschließend den Puderzucker dazugeben.
  • Gut verrühren und den Frischkäse ebenfalls unterrühren.
  • Auf den ersten Boden 3-4EL Creme geben und verstreichen.
  • Den zweiten Boden darauf geben und ebenfalls die Creme darauf verstreichen.
  • Nun den dritten Boden darauf geben und die Seiten und Oberfläche mit der Creme einstreichen.
  • Die Seiten mit den gehackten Haselnüssen/Krokant dekorieren und auf die Oberfläche die Marzipan Möhren und Pistazien geben.
  • Im Kühlschrank mindestens 2-3 Stunden durchziehen lassen.

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Frozen Lillet Wild Berry

Frozen Lillet Wild Berry

Frozen Lillet Wild BerryWerbungÜber den Frozen Lillet Wild Berry:Dieser einfache Frozen Lillet Wild Berry ist das perfekte Sommergetränk. Du brauchst für diese erfrischende Köstlichkeit nur 4 Zutaten und deine Gäste werden begeistert sein. Ein Beeren-Slushie mit...

mehr lesen
Waffeltorte mit Erdbeeren

Waffeltorte mit Erdbeeren

Waffeltorte mit ErdbeerenWerbungÜber die Waffeltorte mit Erdbeeren:Diese Waffeltorte mit Erdbeeren und Sahnecreme schmeckt super lecker. Die fluffigen Waffeln passen super zu der leichten Sahnecreme mit süßen Erdbeeren. Auch optisch ist die Torte ohne backen ein...

mehr lesen

15 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Wow, den werde ich testen und dann gibt es den Kuchen an Ostern.

    Antworten
  2. 5 Sterne
    Klingt sehr gut. Wird am Wochenende nachgebacken 🤩.

    Antworten
  3. 5 Sterne
    Saftig und lecker. Habe zuvor noch nie mit Karotten gebacken. Das werde ich nun öfters machen. Danke für das Rezept.

    Antworten
  4. 5 Sterne
    Wir lieben carrot cake von starbucks und das rezept kommt schon sehr an den geschmack nach. Vielen Dank dafür ❤️

    Antworten
  5. 5 Sterne
    Ein sehr guter Kuchen. Hat sehr lecker und saftig geschmeckt.

    Antworten
  6. 5 Sterne
    Sehr feucht und saftig. Kannten wir bisher so nicht aber schmeckt wunderbar. Backen wir wieder 👍🏻.

    Antworten
  7. 3 Sterne
    Klingt gut, aber 300ml Öl scheint mir doch viel zu viel!

    Antworten
    • Hallo, nein tatsächlich sind 300ml Öl notwendig.

      Antworten
  8. 5 Sterne
    Heute ausprobiert und für super lecker befunden.

    Antworten
  9. 5 Sterne
    Super saftig und auch mehrere Tage bleibt er so lecker.

    Antworten
  10. Ich würd ihn sehr gern nachbacken, der sieht so gut aus!!
    Wie könnte man ihn Nussfrei machen?

    Antworten
    • Kannst du gerne durch Haferflocken ersetzen.

      Antworten
  11. Danke für die Antwort. Wird das mit Haferflocken nicht zu trocken ?

    Antworten
  12. 5 Sterne
    Hallo liebe Nadine, ich habe dein Rezept dieses Jahr an Ostern gebacken und nun muss ich endlich mal ein Kommentar dalassen. Dieser Kuchen war so saftig und lecker. Alle haben ein 2. Stück nachgenommen und 2 hab ich direkt das Rezept gegeben. Vielen Dank.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating