Pudding Brezeln wie vom Bäcker (Rezept aus Blätterteig)

Über die Puddingbrezeln

Ihr kennt doch bestimmt die leckeren Puddingbrezeln vom Bäcker, die einen immer so schön anstrahlen. Heute hab ich für euch ein ganz einfaches und gelingsicheres Rezept zum Nachmachen.

Zum Mitbringen oder bei spontanem Besuch kommen diese kleinen, cremigen Brezeln super an. Einfach, schnell und lecker, so wie wir es lieben. 

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

So wird diese Frühstücksidee zubereitet

1. Schritt

Den Blätterteig aus dem Kühlschrank nehmen und beiseite legen, damit er Zimmertemperatur annehmen kann. 

2. Schritt

Etwas von der Milch mit dem Puddingpulver, Zucker und der Vanille in einer kleinen Schüssel verrühren. Die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen (immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt). 

3. Schritt

Sobald die Milch anfängt zu kochen, den Topf von der Herdplatte nehmen und das Vanillegemisch unterrühren. Gut rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Wieder auf den Herd stellen und 2 Minuten unter rühren aufkochen lassen. Danach direkt die Oberfläche des Puddings mit etwas Frischhaltefolie abdecken, damit keine Haut entsteht und beiseite stellen.

4. Schritt

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. 

5. Schritt

Den Blätterteig ausrollen und in 7 lange Streifen schneiden. Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen. Die Streifen wie im Video (siehe weiter unten) gezeigt zusammenklappen und festdrücken. Danach auf einem mit Backpapier belegten Backblech die Streifen zu einer Brezel formen. 

6. Schritt

Den Pudding nochmal kurz verrühren und in die beiden „Aussparungen“ der Brezel großzügig füllen. Den Teig mit dem verquirlten Eigelb bepinseln. 

7. Schritt

Die Puddingbrezeln im Backofen ca. 12-18 Minuten goldbraun backen und anschließend abkühlen lassen. 

8. Schritt

In der Zwischenzeit den Puderzucker mit etwas Zitronensaft (langsam dazugeben, damit es nicht zu flüssig wird) mischen. Die Glasur sollte dickflüssig sein. Die Puderzuckerglasur mit einem Löffel oder Spritzbeutel auf die abgekühlten Puddingbrezeln geben. 

Wichtige Tipps zum Blätterteig:

Der Blätterteig sollte vor der Verwendung immer mindestens 20 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen, damit er nicht zu kalt ist und beim Aufrollen einreißt.

Gebäck mit Blätterteig schmeckt generell am selben Tag am besten. Am nächsten Tag ist es meist weich und nicht mehr so knackig.

Du kannst viele Rezepte am Abend vorher zubereiten, dann über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Morgen erst backen. 

  • Save

Puddingbrezeln wie vom Bäcker (schnelles Rezept aus Blätterteig)

Foodwerk
Diese Puddingbrezeln sind super schnell und einfach gemacht. Perfekt wenn man etwas leckeres mitbringen möchte oder spontaner Besuch kommt.
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 40 Min.
Portionen 7 Stück

Zutaten
  

  • 1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 600 ml Milch
  • 1 TL Vanille gemahlen
  • 6 EL Zucker
  • 1 Zitrone
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Ei

Anleitungen
 

  • Blätterteig aus dem Kühlschank nehmen.
  • Etwas Milch mit dem Puddingpulver, Zucker und Vanille verrühren.
  • Restliche Milch in einem Topf unter rühren zum Kochen bringen.
  • Sobald die Milch kocht, den Topf von der Herdplatte nehmen und das Pulvergemisch einrühren.
  • Wieder auf den Herd stellen und 2 Minuten unter rühren aufkochen lassen. Danach beiseite stellen.
  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Blätterteig ausrollen und in 7 lange Streifen schneiden.
  • Mit einer Gabel Löcher in den Teig stechen.
  • Die Streifen wie im Video oben gezeigt zusammenklappen, festdrücken und zu einer Brezel formen. Die Brezeln am besten direkt auf einem mit Backpapier belegten Backblech formen.
  • Den Pudding in die 2 Aussparungen der Brezeln geben und die Brezeln (Teig) mit dem Eigelb bestreichen.
  • Die Puddingbrezeln ca. 12-18 Minuten im Backofen goldbraun backen und anschließend abkühlen lassen.
  • Puderzucker mit etwas Zitronensaft mischen (die Glasur sollte dickflüssig sein) und mit einem Löffel oder Spritzbeutel auf den Brezeln verteilen. (Nicht zu viel, sonst wird's zu süß.)

Notizen

Die Puddingbrezeln direkt am selben Tag verzehren. 

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating