Brioche Brötchen mit
Käse gefüllt

Über die Brioche Brötchen:

Die Brioche Brötchen gefüllt mit Käse sind  fluffig und weich. Im Kern befindet sich der zart schmelzende Käse. Selbst wenn sie kalt sind und der Kern fest ist, schmeckt es soooo gut. Der Hefeteig ist suoer einfach und schnell zubereitet und sehr gelingsicher. Die Brötchen können auch am Vorabend vorbereitet werden und dann einfach am nächsten Morgen in den Ofen schieben. 

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

So werden die Brioche Brötchen zubereitet: 

1. Schritt

Milch lauwarm erhitzen und die Hefe darin auflösen. Mehl, Eier, Zucker, Butter, Salz und Hefegemisch miteinander verrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig abgedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2. Schritt

In der Zwischenzeit den Käse in ca. 10 gleichgroße Würfel schneiden. 

3. Schritt

Gegangenen Teig auf einer gut bemehlten Fläche durchkneten. Anschließend in 10 Stücke teilen. Jedes Stück mit dem Finger platt drücken und ein Stück Käse in die Mitte legen. Mit dem Teig gut umschließen und zu einer Kugel formen. Die fertigen Kugeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit einem Küchentuch abdecken. Nochmals 20 Minuten gehen lassen.

4. Schritt

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

5. Schritt

Anschließend mit dem verquirlten Eigelb einstreichen und mit Sesam bestreuen. 

6. Schritt

Im Backofen ca. 20 Minuten goldbraun backen. 

Diese Zutaten kannst du ersetzen

Statt dem Sesam kannst du auch andere Körner verwenden.

Statt dem Käse könntest du auch Mozzarella oder Feta nehmen.

Du kannst den Käse auch weglassen und die Buns als Burger Brötchen benutzen.

  • Save

Brioche Brötchen mit Käse gefüllt

Foodwerk
Die fluffigen Brioche Brötchen sind mit viel Käse gefüllt und absolut lecker. Egal ob warm oder kalt, sie schmecken so köstlich und sind super weich.
5 from 2 votes
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Portionen 10 Stück

Zutaten
  

  • 200 g kräftiger Käse am Stück
  • 500 g Mehl
  • 3 kleine Eier oder 2 große
  • 10 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 35 g Hefe
  • 200 g Butter flüssig
  • 25 g Salz
  • 1 Eigelb
  • 2-3 EL Sesam

Anleitungen
 

  • Milch lauwarm erhitzen und die Hefe darin auflösen.
  • Mehl, Eier, Zucker, Butter, Salz und Hefegemisch miteinander verrühren und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig abgedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Käse in ca. 10 gleichgroße Würfel schneiden.
  • Gegangenen Teig auf einer gut bemehlten Fläche durchkneten. Anschließend in 10 Stücke teilen.
  • Jedes Stück mit den Fingern platt drücken und ein Stück Käse in die Mitte geben. Den Käse gut mit dem Teig verschließen und zu einer runden Kugel formen.
  • Die Kugeln auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche geben.
  • Die Bleche nochmals abdecken und 20 Minuten gehen lassen.
  • Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Anschließend mit dem verquirlten Eigelb einstreichen und mit dem Sesam bestreuen.
  • Im Backofen ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Nährwerte

Serving: 1 StückCalories: 436 kcalCarbohydrates: 42 gProtein: 12 gFat: 25 gSugar: 2 gVitamin C: 0.01 mgCalcium: 175 mg

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Was koche ich heute Abend? 20 schnelle Rezepte

Was koche ich heute Abend? 20 schnelle Rezepte

Was koche ich heute?20 schnelle GerichteNa, fragst du dich wieder „Was soll ich nur heute Abend wieder kochen?“. So geht es mir auch manchmal und ganz oft bekomme ich diese Frage gestellt. Deswegen habe ich dir hier meine liebsten schnellen und einfachen Rezepte...

mehr lesen
Butter Chicken (indisches Rezept)

Butter Chicken (indisches Rezept)

Butter Chicken (indisches Rezept)Über das Butter Chicken (indisches Rezept):Ich liebe die indische Küche mit den aromtischen und würzigen Curry, kräftige Gewürze und leckeren Varianten. Tatsächlich gehen wir oft indisch essen und da dachte ich mir, ich muss für mein...

mehr lesen

2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Habe ich gestern gebacken. Waren sehr lecker.

    Antworten
  2. 5 Sterne
    Super Rezept , hat sich gut angehört, schmeckt aber noch viel besser !!!!!!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating