Spitzbuben Plätzchen
mit Marmelade

Über die Spitzbuben Plätzchen mit Marmelade:

Die Spitzbuben sind definitiv ein absoluter Plätzchen Klassiker, die an Weihnachten nicht fehlen dürfen.

Die Plätzchen sind mit reichlich Johannisbeergelee gefüllt und somit sehr saftig und lecker. Die leckeren Kekse sind immer am schnellsten weg und die Keksdose hält bei uns keine Woche.

Ein absolutes Lieblingssrezept, das alle begeistern wird. 

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

Spitzbuben Plätzchen mit Marmelade – die besten und saftigsten Weihnachtsplätzchen.

Die Spitzbuben Plätzchen sind nicht nur verdammt lecker, sondern auch wahnsinnig hübsch. Auf dem Keksteller oder in der gemischten Keksdose stechen sie zwischen Lebkuchen und Zimtsternen immer hervor und meistens geht der erste Griff zu den Marmeladen Plätzchen.

  • Save

So werden die Spitzbuben Plätzchen mit Marmelade zubereitet:

1. Schritt

Das Mehl, die weiche Butter, den Zucker und die beiden Eigelb in eine Schüssel geben und mit den Knethacken des Rührgerät oder mit der Küchenmaschine verkneten.

2. Schritt

Danach den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche geben und mit den Händen zu einer glatten Kugel formen. Die Teigkugel im Kühlschrank 30 Minuten kühlen.

3. Schritt

Danach den Teig portionsweise (2-3 Portionen) auf einer gut bemehlten Fläche 1/2cm dick ausrollen.

4. Schritt

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

5. Schritt

Mit einem ca. 6cm großen Ausstecher (z.B. Blume, Kreis Stern) 40 Plätzchen ausstechen.

6. Schritt

Anschließend bei 20 von den 40 Plätzchen mit einem ca. 2cm großen Ausstecher mittig eine Aussparung ausstechen.

7. Schritt

Die Plätzchen mit der Aussparung, mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen.

  • Save

8. Schritt

Die Plätzchen nacheinander auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 5-8 Minuten backen. Sie sollte nicht zu braun werden, maximal leicht am Rand.

9. Schritt

Danach die Plätzchen vollständig auskühlen lassen.

10. Schritt

Anschließend das Johannisbeergelee in einem Topf oder in der Mikrowelle erhitzen, damit es flüssig wird.

11. Schritt

Auf ein ganzes Plätzchen etwas Johannisbeergelee geben und ein Plätzchen mit Aussparung darauf geben und leicht fest drücken. Danach das Plätzchen vorsichtig mit dem Gelee füllen und fest werden lassen.

Diese Zutaten kannst du ersetzen

Statt dem Johannisbeergelee kannst du auch anderes Gelee verwenden. Du könntest auch eine Schokoladencreme nehmen.

So lagerst du die Spitzbuben am besten:

Bevor du die Spitzbuben Plätzchen in eine Keksdose oder in eine Geschenktüte füllst, sollten sie komplett getrocknet sein. Die fertigen Kekse nach dem Befüllen ca. 2-3 Stunden trocknen lassen.

Anschließend lagerst du sie am besten in einer großen Keksdose. Damit sie vom aussehen her perfekt bleiben, kannst du zwischen jede Gebäcklage ein Stück Backpapier oder Butterbrotpapier geben.

So bleiben sie mindestens 3 Wochen haltbar und frisch.

Tipp

Du brauchst noch mehr Inspiration für süße Leckereien? Dann schau dir direkt auch diese Rezepte an:

  • Save
  • Save

Spitzbuben Plätzchen mit Marmelade

Foodwerk
Diese Plätzchen mit Marmelade sind super lecker und sehr gelingsicher. Der Keksteig ist ein einfacher und leckerer Grundteig für viele Rezepte. Die Plätzchen schmecken sehr saftig und lecker.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 30 Min.
Gesamt 40 Min.
Portionen 20 Stück

Zutaten
  

  • 350 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 1 Ei
  • 50 g Hagelzucker
  • 200 g Johannisbeergelee
  • 2 Zitronen Schale

Anleitungen
 

  • Mehl, Butter, Zucker und die beiden Eigelb mit den Knethaken des Rührgeräts verrühren.
  • Anschließend den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche geben und mit den Händen zu einer glatten Kugel formen.
  • Im Kühlschrank 30 Minuten kühlen.
  • Danach den Teig portionsweise auf einer gut bemehlten Fläche 1/2cm dick ausrollen.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Mit einem ca. 6cm großen Ausstecher (Blume, Kreis, Stern) 40 Stück ausstechen.
  • 20 von den 40 Plätzchen mit einem ca. 2cm großen Ausstechen ausstechen.
  • Die mit der Aussparung ausgestochenen Plätzchen mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit dem Hagelzucker bestreuen.
  • Plätzchen nacheinander auf einem mit Backpapier belegten Backblech ca. 5-8 Minuten backen. Sie sollten nicht braun werden. (Maximal ganz leicht am Rand.)
  • Danach die Plätzchen vollständig auskühlen lassen.
  • Anschließend das Johannisbeergelee in einem Topf oder in der Mikrowelle erhitzen, damit es flüssig ist.
  • Auf ein ganzes Plätzchen etwas Gelee geben und ein Plätzchen mit Aussparung darauf geben.
  • Die Aussparung vorsichtig mit dem Johannisbeergelee füllen und fest werden lassen.

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating