Pasta Chicken Alfredo (einfaches Rezept)

Über die Pasta Chicken Alfredo

Du hast mal wieder so richtig Lust auf pures Soulfood? Dann ist das Rezept perfekt dafür. Pasta in einer unfassbar cremigen Parmesansauce mit würzigen Hähnchenbrustfilets. Das Rezept ist auserdem super einfach und schnell zubereitet. Es eignet sich auch perfekt für die ganze Familie :).

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

So wird diese Pastavariante zubereitet

1. Schritt

Hähnchenbrustfilets der Länge nach halbieren, damit sie flacher werden. Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. 

2. Schritt

Hähnchen, 2El Olivenöl, Hähnchengewürz, italienische Kräuter und Salz in eine Schüssel geben und die Hähnchenbrustfilets damit einreiben. Anschließend beiseite stellen.

3. Schritt

Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten.

4. Schritt

In einer großen Pfanne die Butter schmelzen. Gehackter Knoblauch dazugeben und kurz anbraten. Sahne und Parmesan in die Pfanne geben, verrühren und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.

5. Schritt

1EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchebrustfilets darin auf höchster Stufe scharf anbraten. Nach 2-3 Minuten wenden.

6. Schritt

Eine Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer in die Sauce geben, abschmecken und danach die Pasta dazugeben. Alles gut durchmischen.

7. Schritt

Hähnchen in Streifen schneiden, auf die Pasta geben und mit der gehackten Petersilie servieren.

TIPP

Du brauchst noch mehr Inspiration für Salate & Co.? Dann schau dir direkt auch diese Leckereien an:

  • Save
  • Save

Pasta Chicken Alfredo (einfaches Rezept)

Foodwerk
Pasta in einer unglaublich cremigen Parmesan- Sahnesauce mit würzigem Hähnchen. Das ist das absolute Soulfood und perfekt für die ganze Familie.
5 from 2 votes
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 30 Min.
Portionen 3

Zutaten
  

  • 400 g Hähnchenbrustfilets
  • 300 g Spaghetti
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 g Butter
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Parmesan
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 TL Hähnchengewürz
  • 2 TL italienische Kräuter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz & Pfeffer
  • 3 EL Olivenöl

Anleitungen
 

  • Hähnchenbrustfilets der Länge nach halbieren, damit sie flacher werden.
  • Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln.
  • Hähnchen, 2EL Olivenöl, Hähnchengewürz, italienische Kräuter und Salz in eine Schüssel geben und die Hähnchenbrustfilets damit einreiben. Beiseite stellen.
  • Pasta nach Packungsanleitung zubereiten.
  • In einer großen Pfanne die Butter schmelzen.
  • Gehackter Knoblauch dazugeben und kurz anbraten.
  • Sahne und Parmesan dazugeben, verrühren und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  • 1EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenbrustfilets darin auf höchster Stufe scharf anbraten. Nach ca. 2-3 Minuten wenden.
  • Eine Prise Muskatnuss, Salz und Pfeffer in die Sauce geben. Abschmecken und danach die Pasta dazugeben. Alles gut durchmischen.
  • Hähnchen in Streifen schneiden, auf die Pasta geben und mit der gehackten Petersilie servieren.

Nährwerte

Serving: 1 PortionCalories: 1153 kcalCarbohydrates: 79 gProtein: 62 gFat: 65 gSugar: 5 gVitamin C: 3 mgCalcium: 675 mg

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Saftige Zitronen Plätzchen

Saftige Zitronen Plätzchen

Saftige Zitronen PlätzchenÜber die saftigen Zitronen Plätzchen:Diese zarten und saftigen Zitronen Plätzchen zergehen direkt im Mund. Die Süße und die Säure harmonieren so wunderbar und verleihen diesen einfachen Plätzchen, einen einzigartigen Genuss.Zitronen Plätzchen...

mehr lesen

4 Kommentare

  1. 5 stars
    Für mich das beste aller Rezepte!!

    Antworten
  2. 5 stars
    Schmeckt echt seeeeeehr lecker!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating