Kartoffelgratin |
einfaches Rezept

Über das Kartoffelgratin | einfaches Rezept:

Das Rezept für das Kartoffelgratin | einfaches Rezept ist super lecker, cremig und schön würzig.

Das Kartoffelgratin besticht durch eine schöne und knusprige Käsekruste mit einem cremigen Kartoffelnkern in der Mitte.

Ein einfaches Rezept, für eine unglaublich leckere Beilage. Egal ob zu Schmorgerichten, Kurzgebratenem oder zu Fisch – es schmeckt einfach hervorragend.

Eine Kartoffelbeilage für die ganze Familie.

  • Save

Verschiedene Varianten vom Kartoffelgratin:

Du möchtest dein Kartoffelgratin mal etwas anders gestalten? Dann habe ich folgende Idee für dich:

  • Kartoffelgratin mit Zucchini  – Ersetze 200g Kartoffeln durch 1 mittelgroße Zucchini. Die Zucchinischeiben in ca. doppelt so dicke Scheiben wie die Kartoffeln schneiden und anschließend mit den Kartoffel mischen und in die Form geben.
  • Kartoffelgratin mit Speck– Für eine noch würzigere Variante, kannst du 150g Speck mit den Zwiebelwürfel anbraten und dann mit dem Rezept fortfahren.
  • Save

So wird das Kartoffelgratin | einfaches Rezept zubereitet

1. Schritt

Die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln.

2. Schritt

Zwiebel und Knoblauch abziehen und die Zwiebel in feine Würfel schneiden.

3. Schritt

Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

4. Schritt

Die Knoblauchzehen dazupressen und 2 Minuten mitbraten.

5. Schritt

Anschließend die Sahne, Milch, Gemüsebrühe, Muskatnuss, Pfeffer und reichlich Salz dazugeben. Es sollte salzig schmecken, da die Kartoffeln später das Salz aufnehmen. 

6. Schritt

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 

  • Save

7. Schritt

Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten und die Hälfte der Kartoffeln rein geben.

8. Schritt

Mit etwas von der Flüssigkeit übergießen und die Hälfte vom Parmesan drauf geben.

9. Schritt

Restliche Kartoffeln darauf geben und die restliche Sahnemischung darüber geben.

10. Schritt

Mit dem Mozzarella und dem Parmesan bestreuen.

11. Schritt

Anschließend im Backofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.

Diese Zutaten kannst du ersetzen

Statt dem Parmesan kannst du auch gebratene geriebenen Käse deiner Wahl verwenden.

Statt der Sahne könntest du auch eine fettreduzierte Variante z.B. Cremefine verwenden.

  • Save

Tipp

Du brauchst noch mehr Inspiration für warme Beilagen & Co.? Dann schau dir direkt auch diese Leckereien an:

  • Save
  • Save

Kartoffelgratin - einfaches Rezept

Foodwerk
Das ist das beste Kartoffelgratin. Einfach, schnell und lecker, zubereitet aus rohen Kartoffeln. Eine würzige Sauce und eine schöne Käsekruste rundet das Kartoffelgratin ab.
5 from 5 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 40 Min.
Gesamt 55 Min.
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 850 g Kartoffeln festkochend
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 1 TL Gemüsebrühe Pulver
  • 100 g Parmesan frisch gerieben/gehobelt
  • 80 g Mozzarella
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln.
  • Zwiebel und Knoblauch abziehen und die Zwiebel fein hacken.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Knoblauch dazupressen und 2 Minuten mitbraten.
  • Anschließend die Sahne, Milch, Gemüsebrühe, Muskatnuss, Pfeffer und reichlich Salz dazugeben. Es sollte ruhig salzig schmecken, da die Kartoffeln das Salz aufsaugen.
  • Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eine Auflaufform mit etwas Butter einfetten und die Hälfte der Kartoffeln rein geben.
  • Mit etwas von der Flüssigkeit übergießen und die Hälfte vom Parmesan darauf geben.
  • Restliche Kartoffeln darauf geben und die restliche Sahnemischung darüber geben.
  • Mit dem Mozzarella und Parmesan bestreuen.
  • Im Backofen ca. 45 Minuten goldbraun backen.

Nährwerte

Serving: 1 PortionCalories: 461 kcalCarbohydrates: 45 gProtein: 21 gFat: 23 gSugar: 7 g

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

7 Kommentare

  1. 5 stars
    Das war so lecker! Danke für das tolle Rezept.

    Liebe Grüße
    Jonas

    Antworten
    • Das freut mich sehr.

      Liebe Grüße
      Nadine

      Antworten
  2. 5 stars
    Tolles Rezept. Direkt getestet und alle waren begeistert. Gibts bei uns definitiv öfters.

    Antworten
    • Das freut mich sehr.

      Liebe Grüße
      Nadine

      Antworten
  3. 5 stars
    Super Rezept – die Kids haben es geliebt :). Vielen Dank!

    Antworten
  4. 5 stars
    Einfach, himmlisch und lecker.

    Antworten
  5. 5 stars
    So wird’s gemacht. Danke für das leckere Rezept. Wird an Weihnachten wiederholt.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating