Hähnchen Saté Spieße
mit Erdnusssauce

Über die Hähnchen Saté Spieße mit Erdnusssauce:

Diese Hähnchen Spieße sind super saftig und zart. Die würzige Erdnusssauce passt sehr gut dazu und ist schnell gemacht. Das Rezept eignet sich perfekt für die Feierabendküche oder als Abendessen für die ganze Familie. Du kannst die Hähnchenspieße aber auch kalt als Fingerfood servieren. Einfach, würzig und lecker.

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

So werden diese Hähnchen Saté Spieße zubereitet:

1. Schritt

Die Hähnchenbrustfilets mit Küchenpapier trocken tupfen und in 1cm breie Streifen schneiden. 

2. Schritt

200ml Kokosmilch, Ingwer, Knoblauch, Kreuzkümmel, 1EL Sojasauce und etwas Salz in eine Schüssel geben und gut verrühren. 

3. Schritt

Das Fleisch zur Mariande geben und mindestens 30 Minuten marinieren lassen. (Du kannst es auch gerne über Nacht marinieren lassen.)

4. Schritt

Die Hähnchenstreifen auf die Holzspieße stecken.

5. Schritt

200ml Kokosmilch, 1EL Sojasauce, Erdnussmus und den brauenen Zucker in eine kleine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten einkochen lassen.

6. Schritt

Das Olivenöl in einer Pfanne stark erhitzen und die Hähnchenspieße darin ca. 3 Minuten von jeder Seite stark anbraten.

7. Schritt

Hähnchenspieße mit der Erdnusssauce servieren. 

Das passt dazu:

Wenn du die Hähnchen Saté Spieße als Hauptgericht servieren möchtest, würde ich dir als Beilagen Basmati Reis und einen Salat empfehlen. Der Reis passt super zu der Erdnusssauce und es schmeckt einfach köstlich.

Du kannst die Hähnchen Saté Spieße auch kalt als Fingerfood servieren. Dafür einfach etwas von der Erdnussauce über die fertigen Spieße geben. Sie schmecken auch kalt sehr lecker.

  • Save
  • Save

Hähnchen Saté Spieße mit Erdnusssauce

Foodwerk
Diese Hähnchen Spieße sind super saftig und zart. Die würzige Erdnusssauce passt sehr gut dazu und ist schnell gemacht. Das Rezept eignet sich perfekt für die Feierabendküche oder als Abendessen für die ganze Familie.
Vorbereitung 40 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 55 Min.
Portionen 3

Equipment

  • 5 Holzspießen

Zutaten
  

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 400 ml Kokosmilch
  • 3 EL Erdnussmus
  • 2 EL Sojasauce dunkel Alternativ: normale
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Ingwer gehackt
  • 2 Knoblauchzehen gehackt
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 Limette
  • 1 EL Olivenöl
  • Chili nach Belieben
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Hähnchen in 1cm breite Streifen schneiden.
  • 200ml Kokosmilch, gehackter Ingwer, gehackter Knoblauch, Kreuzkümmel, 1EL Sojasauce und etwas Salz in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Fleisch dazugeben und mindestens 1/2 Stunde marinieren (geht auch über Nacht).
  • Die Hähnchenstreifen auf die Holzspieße stecken.
  • 200ml Kokosmilch, 1EL Sojasauce, Erdnussmus und den braunen Zucker in eine kleine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten einkochen lassen.
  • Olivenöl in einer Pfanne stark erhitzen und die Hähnchenspieße mit der Erdnusssauce servieren.
  • Das passt Basmati Reis und Salat.

Nährwerte

Serving: 1 PortionCalories: 462 kcalCarbohydrates: 7 gProtein: 39 gFat: 32 gSaturated Fat: 25 gPolyunsaturated Fat: 1 gMonounsaturated Fat: 3 gSugar: 1 gVitamin C: 10 mgCalcium: 44 mg

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating