Gugelhupf mit Kokos
und Himbeeren
(einfaches Rezept)

Über den Gugelhupf mit Kokos und Himbeeren:

Du bekommst spontan Besuch oder möchtest einfach etwas schnelles aber trotzdem unglaublich leckeres backen? Dann ist das ein perfektes Rezept für dich. Schnell, einfach und so saftig.

Das Rezept für den einfachen Gugelhupf mit Kokos und Himbeeren ist sehr gelingsicher und auch für Backneulinge definitiv geeignet. 

Der einfache Rührkuchen ist super saftig und die Himbeeren geben eine schöneSäure dem süßen Kuchen ab. Somit ist er wunderbar ausgeglichen und super lecker im Geschmack.

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

Spontaner Kuchen aus dem Vorrat backen? Kein problem!

Manche Rezepte sind so einfach, dass man das Ergebnis gar nicht erwartet. Du benötigst meist nur einfache Zutaten, die du eventuell sogar auch alle auf Vorrat hast.

Hier mein Vorratsempfehlung, für spontane Backaktionen:

Basics

  • Mehl
  • Zucker
  • Puderzucker
  • brauner Zucker
  • Backpulver
  • Vanillezucker
  • Puddingpulver

Tiefkühl Produkte

  • Himbeeren
  • Beerenmix

Gekühlte Produkte

  • Butter
  • Frischkäse
  • Sahne
  • Blätterteig

Trockene Zutaten

  • Kokosraspeln
  • gemahlene Mandeln
  • Mandelblättchen
  • gemahlene Haselnüsse
  • Schokolade
  • Kuvertüre
  • Streusel
  • Kekse
  • Save

So wird der saftige Gugelhupf mit Kokos und Himbeeren zubereitet

1. Schritt

Den Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen. 

2. Schritt

Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren.

3. Schritt

Anschließend jedes Ei einzeln unterrühren und jeweils 1 Minute gut verrühren.

4. Schritt

Mehl mit dem Backpulver, Salz und den Kokosraspeln mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.

  • Save

5. Schritt

Zuletzt die TK Himbeeren vorsichtig unterheben.

6. Schritt

Eine Gugelhupfform mit etwas Butter einfetten und mit Mehl danach besteuben.

7. Schritt

Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen und anschließend für ca. 60-65 Minuten im Backofen auf mittlerer Schiene backen.

Falls der Kuchen zu dunkel wird, die Form nach ca. 40 Minuten mit etwas Alufolie abdecken und anschließend weiter backen.

8. Schritt

Nach der Backzeit den Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und danach vorsichtig stürzen.

Anschließend den Gugelhupf mit Kokos und Himbeeren komplett abkühlen lassen.

9. Schritt

Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur anrühren und diese über den Gugelhupf geben.

10. Schritt

Mit den Kokosraspeln und den frischen Himbeeren dekorieren. 

Diese Zutaten kannst du ersetzen

Statt der Himbeeren kannst du auch Heidelbeeren, Erdbeeren, Mandarinen oder Pfirsiche verwenden.

Statt der Kokosrapseln könntest du auch gemahlene Mandeln oder Haselnüsse nehmen.

Tipp

Du brauchst noch mehr Inspiration für Kuchen & Co.? Dann schau dir direkt auch diese Leckereien an:

  • Save
  • Save

Gugelhupf mit Kokos und Himbeeren (einfaches Rezept)

Foodwerk
Das Rezept für den saftigen Gugelhupf mit Kokos und Himbeeren ist sehr einfach gemacht. Er schmeckt sehr saftig und lässt sich auch super am Vortag zubereiten.
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 55 Min.
Gesamt 1 Std. 25 Min.
Portionen 12 Stücke

Zutaten
  

Kuchen

  • 225 g Zucker
  • 225 g Butter
  • 375 g Mehl
  • 5 Eier
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Kokosraspeln
  • 300 ml Milch
  • 250 g Himbeeren TK

Zum Dekorieren

  • 250 g Puderzucker Glasurzucker
  • 3-4 EL Zitronensaft
  • 1-2 EL Kokosraspeln
  • 100 g Himbeeren frisch

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- / Unterhitze vorheizen.
  • Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig rühren.
  • Anschließend jedes Ei einzeln unterrühren und jeweils 1 Minute gut verrühren.
  • Mehl mit Backpulver, Salz und Kokosraspeln mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.
  • Zuletzt die TK Himbeeren vorsichtig unterheben.
  • Eine Gugelhupfform mit etwas Butter einfetten und mit Mehl danach besteuben.
  • Teig gleichmäßig in der Form verteilen und anschließend für ca. 60-65 Minuten im Backofen auf mittlerer Schiene backen.
  • Wenn der Kuchen zu dunkel wird, nach ca. 40 Minuten mit etwas Alufolie abdecken.
  • Nach der Backzeit den Kuchen ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und danach vorsichtig stürzen.
  • Den Gugelhupf mit Kokos und Himbeeren anschließend komplett abkühlen lassen.
  • Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur anrühren und diese über den Gugelhupf geben.
  • Mit den Kokosrapseln und den frischen Himbeeren dekorieren.

Nährwerte

Serving: 1 StückCalories: 569 kcalCarbohydrates: 72 gProtein: 8 gFat: 29 gSugar: 43 gVitamin A: 619 IUVitamin C: 8 mgCalcium: 68 mg

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating