Gnocchi Pfanne mit Hackfleisch und Paprika (schnelles Rezept)

Über die Gnocchi Pfanne mit Hackfleisch und Paprika: 

Dieses Gnocchi Rezept mit Hackfleisch und Paprika ist sehr lecker und cremig. Es eignet sich perfekt für die schnelle Küche und kommt bei der ganzen Familie gut an. Mit nur wenigen Zutaten hat man ein leckeres Mittag- oder Abendessen. 

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

So wird diese Gnocchipfanne mit Hackfleisch und Paprika zubereitet:

1. Schritt

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen und fein hacken. 

2. Schritt

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Der Hackfleisch dazugeben und krümelig braten. Anschließend die Knoblauchwürfel in die Pfanne geben. 

3. Schritt

Die Paprikawürfel ebenfalls dazugeben und alles 5 Minuten braten. 

4. Schritt

Danach den Kräuterfrischkäse, Cremefine und die passierten Tomaten dazugeben. Gewürze in die Pfanne geben und alles weitere 5 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. 

5. Schritt

Gnocchi in die Sauce geben und nochmals 5 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend nochmals abschmecken und servieren.

Diese Zutaten kannst du ersetzen

Statt der Gnocchi kannst du auch Schupfenudeln, normale Pasta oder Kartoffelwürfel verwenden. Normale Pasta und die Kartoffelwürfel müssen vorher gekocht werden. 

Statt der Paprika könntest du auch Zucchini, Mais, Kidneybohnen, Lauch oder Erbsen nehmen. Selbstverständlich kannst du auch 2-3 Gemüsesorten verwenden. Bitte die jeweilige Garzeit beachten. 

  • Save
  • Save

Gnocchi Pfanne mit Hackfleisch und Paprika

Foodwerk
Dieses Gnocchi Rezept ist ein einfaches Meal Prep Rezept, dass super schnell gemacht ist. Für das Rezept benötigst du nur 20 Minuten und somit perfekt für die schnelle Küche geeignet.
5 from 3 votes
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 20 Min.
Portionen 3 Personen

Zutaten
  

  • 400 g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 2 Paprika rot
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Sahne optional: Cremefine
  • 2 EL Kräuterfrischkäse
  • 200 ml passierte Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL italienische Kräuter
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zwiebel fein würfeln.
  • Paprika in kleine Würfel schneiden.
  • Knoblauchzehen abziehen.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten.
  • Hackfleisch dazugeben und krümelig braten.
  • Knoblauchzehen dazupressen.
  • Paprika dazugeben und alles 5 Minuten anbraten.
  • Kräuterfrischkäse, Cremefine und passierte Tomaten dazugeben.
  • Gewürze in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Gnocchi dazugeben und nochmals 5 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Ggf. nochmals abschmecken.

Nährwerte

Serving: 1 PortionCalories: 911 kcalCarbohydrates: 65 gProtein: 33 gFat: 59 gSugar: 11 gVitamin C: 113 mgCalcium: 134 mg

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

6 Kommentare

  1. 5 stars
    Sehr sehr lecker.
    Und zudem endlich ein Rezept, bei dem drei Portionen auch wirklich drei Personen sind.
    Ich werde öfter hier stöbern und Rezepte nachkochen.
    Danke.

    Antworten
    • Hallo Christian,

      das freut mich sehr.

      Liebe Grüße
      Nadine

      Antworten
  2. 5 stars
    Vielen Dank für das tolle Rezept. Sehr lecker und cremig! Habe nur statt Rinderhack Veggie Hack verwendet 🙂

    Antworten
    • Liebe Christin,

      vielen Dank für dein Feedback.
      Freut mich, wenns geschmeckt hat.
      Liebe Grüße

      Nadine

      Antworten
  3. 5 stars
    Im Rezept fehlt die Mengenangabe der Knoblauchzehen ?

    Antworten
    • Hallo Sarah, vielen Dank, hab ich korrigiert :).

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating