Gefüllte
Tiramisu Plätzchen

Über die gefüllten Tiramisu Plätzchen:

Die gefüllten Tiramisu Plätzchen sind ein außergewöhnlicher Genuss und immer sehr beliebt. Einmal probiert und immer wieder gebacken.

So ist das bei diesen leckeren Plätzchen mit Kaffee, Schokolade und cremiger Füllung.

  • Save

Gefüllte Tiramisu Plätzchen – der Klassiker einmal im Plätzchen Format.

Diese gefüllten Plätzchen fühlen sich neben Klassiker wie Spitzbuben und Co. pudelwohl.

Aber Vorsicht! Sie können den Klassikern schnell die Show stehlen, denn sie schmecken einfach super lecker.

  • Save

So lagerst du die Weihnachtsplätzchen am besten:

Du lagerst die gefüllten Tiramisu Plätzchen am besten im Kühlschrank luftdicht verpackt in einer großen Dose nebeneinander oder mit einer Schicht Butterbrotpapier dazwischen, damit sie nicht aneinander kleben.

So bleiben sie kühl gelagert mindestens 2-3 Wochen haltbar und frisch.

Tipp

Du brauchst noch mehr Inspiration für süße Leckereien? Dann schau dir direkt auch diese Rezepte an:

  • Save
  • Save

Gefüllte Tiramisu Plätzchen

Foodwerk
Die leckeren Tiramisu Plätzchen bestehen aus einem Mürbeteig mit Kakao und Kaffee. Abgerundet werden Sie mit einer Buttercreme in der Mitte. Einfach und so lecker.
5 from 5 votes
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 40 Stück

Zutaten
  

Teig

  • 100 g (Kaffee) Schokolade oder normale
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 300 g Mehl
  • 2 EL Weinbrand

Füllung

  • 50 g Backkakao
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Mascarpone
  • 100 g Butter

Anleitungen
 

Teig

  • Kaffee Schokolade im heißen Wasserbad schmelzen und anschließend etwas abkühlen lassen.
  • Geschmolzene Schokolade, 200g Butter, Zucker, Eigelb, Mehl und Weinbrand verkneten.
    • Save
  • Den Teig 1 Stunde kühlen lassen.
    • Save
  • Den Backofen auf 175 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 2mm dünn ausrollen.
    • Save
  • Sterne ausstechen und auf mit Backpapier belegte Bleche legen.
  • Nun für ca. 10 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

Füllung

  • Weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen.
  • 100g Butter mit Puderzucker schaumig rühren.
  • Mascarpone und die flüssige Kuvertüre unterrühren und anschließend 1 Stunde kalt stellen.
    • Save

Zusammensetzen

  • Die Füllung in einen Spritzbeutel füllen und die Hälfte der Plätzchen damit bespritzen.
  • Mit den restlichen Plätzchen vorsichtig belegen.
  • Plätzchen leicht mit Puderzucker und anschließend mit Backkakao bestäuben.
    • Save
  • Die Tiramisu Plätzchen in einer Dose im Kühlschrank lagern.

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Nudelsalat mit grünem Spargel

Nudelsalat mit grünem Spargel

Nudelsalat mit grünem SpargelÜber den Nudelsalat mit Spargel:Dieser einfache und schnelle Nudelsalat mit grünem Spargel, Kirschtomaten, Radieschen und Feta schmeckt sehr erfrischend, leicht und lecker. Ich bereite den Frühlingssalat gerne an heißen Sommertagen zu, da...

mehr lesen
Spargel Pasta mit Lachs (Rezept aus dem Ofen)

Spargel Pasta mit Lachs (Rezept aus dem Ofen)

Spargel Pasta mit Lachs (Rezept aus dem Ofen)Über die Spargel Pasta mit Lachs:Diese einfache und schnelle Nudeln mit grünem Spargel und Lachs schmecken sehr cremig, aromatisch und lecker. Die Spargel Frischkäse Pasta wird im Ofen zubereitet, wobei ich die Pasta extra...

mehr lesen

5 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Hallo, das Rezept ist klasse. Wir lieben Tiramisu und als Plätzchen haben wir das noch nie zuvor probiert.

    Antworten
  2. 5 Sterne
    Dieser Blog bringt endlich Abwechslung bei uns auf den Tisch. Vielen Dank

    Antworten
  3. 5 Sterne
    Absolute Klasse. Danke für das Rezept.

    Antworten
  4. 5 Sterne
    Mal was ganz anders. Genial
    Vielen Dank

    Antworten
  5. 5 Sterne
    Schade, dass die Weihnachtszeit schon wieder vorbei ist.
    Kann man ja auch so machen.
    Vielen Dank liebe Nadine

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating