Cremige Pastapfanne mit Sucuk (einfaches Rezept)

Über die Pastapfanne mit Sucuk:

Dieses Nudel Rezept mit pikanter Sucuk Wurst und viel Knoblauch ist in 15-20 Minuten zubereitet und eignet sich somit super für die schnelle Feierabend Küche. Die Pasta Pfanne ist leicht spicy und cremig. Durch die Sucuk Wurst ist es definitiv mal etwas anderes. Einfach, schnell und unglaublich lecker. Versprochen :)!

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

So wird diese Pastapfanne mit Sucuk zubereitet:

1. Schritt

Als erstes wird die Pasta nach Packungsanleitung in Salzwasser gekocht. 

2. Schritt

Danach die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein würfeln. Die Sucuk Wurst in dünne Scheiben schneiden. 

3. Schritt

1EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Sucuk Scheiben darin kross anbraten. Anchließend aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

4. Schritt

2EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anbraten. Den gewürfelten Knoblauch und das Tomatenmark dazugeben und mitbraten.

5. Schritt

Anschließend alles mit den passierten Tomaten und der Cremefine ablöschen und abgedeckt auf kleiner Stufe ca. 5 Minuten köcheln lassen.

6. Schritt

Gebratene Sucuk in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.

7. Schritt

Die gekochte Pasta in die Sauce geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend die Pastapfanne gut durchrühren und mit der gehackten Petersilie bestreuen. 

Diese Zutaten kannst du ersetzen

Statt der Sucuk Wurst kannst du auch normale Würstchen oder Krakauer verwenden.

Statt den passierten Tomaten kannst du auch eine Mischung aus gehackten Tomaten (Dose) und frischen Tomaten verwenden. 

  • Save
  • Save

Cremige Pastapfanne mit Sucuk (einfaches Rezept)

Foodwerk
Dieses Nudel Rezept mit pikanter Sucuk Wurst und viel Knoblauch ist in 15-20 Minuten zubereitet und eignet sich somit super für die schnelle Feierabend Küche. Die Pasta Pfanne ist leicht spicy und cremig. Durch die Sucuk Wurst ist es definitiv mal etwas anderes.
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 15 Min.
Portionen 3 Personen

Zutaten
  

  • 300 g Pasta nach Wahl
  • 300 g Sucuk türkische Knoblauchwurst
  • 400 g passierte Tomaten
  • 200 ml Sahne Optional: Cremefine
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Hand voll Petersilie
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen
 

  • Pasta nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Zwiebel und den Knoblauch jeweils fein würfeln.
  • Sucuk in Scheiben schneiden und mit 1EL Olivenöl in einer Pfanne kross anbraten. Beiseite stellen.
  • 2EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die gewürfelte Zwiebel darin anbraten.
  • Knoblauch und Tomatenmark dazugeben.
  • Mit den passierten Tomaten und der Cremefine ablöschen und 5 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen.
  • Sucuk dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Pasta in die Sauce geben, gut durchmischen und mit der gehackten Petersilie servieren.

Nährwerte

Serving: 1 PortionCalories: 1010 kcalCarbohydrates: 96 gProtein: 31 gFat: 56 gSugar: 13 gVitamin C: 18 mgCalcium: 130 mg

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating