Cremige Kartoffeln mit Brokkoli

Über die cremige Kartoffeln mit Brokkoli:

Einfacher geht es fast nicht. Geschälte, rohe Kartoffeln im ganzen in der Pfanne in einer leckeren Sauce kochen, später Brokkoli dazu und wir haben ein leckeres, schnelles Gericht bzw. Beilage. Einfach, cremig und schnell gemacht. So lieben wir es doch :).

Das Gericht ist sehr für Kochanfänger geeignet und kann perfekt vorbereitet werden. Serviere es doch mal deiner Familie, deinen Freunden oder den Bekannten. Sie werden definitiv alle begeistert sein. Das kann ich dir versprechen. Einfach, schnell und lecker – so sind alle Rezept alla Foodwerk.

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

Diese Zutaten benötigst du für das schnelle Feierabendrezept:

Kleine Kartoffeln: Am liebsten verwende ich Drillinge. Die haben die perfekte Größe für die Kartoffel Brokkoli Pfanne. Du kannst natürlich auch große Kartoffeln verwenden und diese je nach Größe halbieren oder vierteln.

Brokkoli: Bei diesem Rezept habe ich frischen Brokkoli verwendet. Es funktiniert aber auch mit TK Brokkoli.

So werden die cremigen Kartoffeln mit Brokkoli zubereitet:

1. Schritt

Kartoffeln schälen und anschließend waschen. Knoblauch abziehen und fein hacken. Brokkoli waschen und in Röschen teilen. 

2. Schritt

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin kurz anbraten. Kartoffeln dazugeben und 2 Minuten braten.

3. Schritt

Milch, Cremefine und die Gewürze dazugeben und abgedeckt bei kleiner Hitze 20 Minuten köcheln lassen.

4. Schritt

Brokkoli hinzufügen und nochmal 5-10 Minuten abgedeckt köcheln lassen.

5. Schritt

Eventuell nochmal abschmecken und servieren.

Diese Zutaten kannst du ersetzen

Statt dem Brokkoli kannst du auch Blumenkohl, Spargel, Wirsing oder anderes Gemüse verwenden. Bitte passe dann ggf. die Garzeit an.

Wenn du die Kartoffeln mit Brokkoli vegan zubereiten möchtest, würde ich dir empfehlen, statt der Sahne und Milch eine Sojacreme zu verwenden.

  • Save

Cremige Kartoffeln mit Brokkoli

Foodwerk
Das Rezept ist so lecker und einfach zubereitet. Geschälte, rohe Kartoffeln einfach mit dem Rezept in die Pfanne und kochen. Fertig. Auch absolut beliebt bei den kleinen.
5 from 2 votes
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 3 Personen

Zutaten
  

  • 400 g kleine Kartoffeln
  • 1 Brokkoli
  • 250 ml Cremefine/Sahne
  • 400 ml Milch
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • 2 TL Kräuter der Province
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Anleitungen
 

  • Kartoffeln schälen und anschließend waschen.
  • Knoblauchzehen abziehen und fein hacken.
  • Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin kurz anbraten.
  • Kartoffeln dazugeben und 2 Minuten mitbraten.
  • Cremefine, Milch und Gewürze dazugeben und bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
  • In der Zwischenzeit den Brokkoli waschen und in Röschen teilen.
  • Brokkoli nach der Kochzeit dazugeben und nochmals ca. 5 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken und genießen.

Nährwerte

Serving: 1 PortionCalories: 550 kcalCarbohydrates: 47 gProtein: 16 gFat: 36 gSugar: 14 gVitamin C: 208 mgCalcium: 341 mg

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Nudelsalat mit grünem Spargel

Nudelsalat mit grünem Spargel

Nudelsalat mit grünem SpargelÜber den Nudelsalat mit Spargel:Dieser einfache und schnelle Nudelsalat mit grünem Spargel, Kirschtomaten, Radieschen und Feta schmeckt sehr erfrischend, leicht und lecker. Ich bereite den Frühlingssalat gerne an heißen Sommertagen zu, da...

mehr lesen
Spargel Pasta mit Lachs (Rezept aus dem Ofen)

Spargel Pasta mit Lachs (Rezept aus dem Ofen)

Spargel Pasta mit Lachs (Rezept aus dem Ofen)Über die Spargel Pasta mit Lachs:Diese einfache und schnelle Nudeln mit grünem Spargel und Lachs schmecken sehr cremig, aromatisch und lecker. Die Spargel Frischkäse Pasta wird im Ofen zubereitet, wobei ich die Pasta extra...

mehr lesen

2 Kommentare

  1. 5 Sterne
    Für mich als großer Brokkoli-Fan ein perfektes Rezept.
    Dankeschön.Gerne mehr davon.

    Antworten
  2. 5 Sterne
    Sehr, sehr lecker.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating