Bunter Reissalat
mit Curry

Über den bunten Reisalat mit Curry:

Das Rezept für den bunten Reissalat mit Curry ist sehr einfach und schnell zubereitet.

Der Salat eignet sich auch super als Resteverwertung, wenn du gekochten Reis und verschiedenes Gemüse übrig hast. 

Wie wärs mal denn mal mit dem leckeren und bunten Reissalat mit Curry zum Gillen oder auf dem Partybuffet?

Das einfache Rezept ist definitiv mal etwas anderes und  wird alle begeistern.

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

Verschiedene Varianten vom Reissalat

Du möchtest deinen bunten Reissalat mit Curry noch etwas eiweißreicher gestalten? Dann habe ich folgende Idee für dich:

  • Reissalat mit gebratenen Hähnchenstreifen – einfach die Hähnchenbrustfilets in Streifen schneiden und mit etwas Hähnchengewürz oder Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß würzen. Anschließend in Öl scharf anbraten und zum Reissalat geben.
  • Reissalat mit gegrillten Garnelen – TK Garnelen mit 1-2 gehackten Knoblauchzehen in Olivenöl anbraten und zum Reissalat geben.
  • Save

So wird der bunte Reissalat mit Curry zubereitet

1. Schritt

TK Erbsen auftauen lassen.

2. Schritt

Basmati Reis nach der Packungsanleitung zubereiten.

3. Schritt

Die rote Paprika in kleine Würfel schneiden.

4. Schritt

Den Mais abtropfenen lassen.

  • Save

5. Schritt

Creme Fraiche, Salat Mayonnaise, Olivenöl, Sahne, Curry Pulver, Salu und Pfeffer in eine Schüssel geben und verrühren. 

6. Schritt

Das Dressing, Basamati Reis, Mais, Erbsen und Paprikawürfel in eine Schüssel geben und gut verrühren.

7. Schritt

Anschließend nach Belieben abschmecken und kühl stellen.

Diese Zutaten kannst du ersetzen

Statt der TK Erbsen kannst du auch gebratene Zucchini Scheiben verwenden.

Statt der Paprika könntest du auch Tomatenwürfel verwenden.

Tipp

Du brauchst noch mehr Inspiration für Salate & Co.? Dann schau dir direkt auch diese Leckereien an:

  • Save
  • Save

Bunter Reissalat mit Curry

Foodwerk
Das Rezept für den bunten Reissalat mit Curry ist sehr gelingsicher und schnell gemacht. Der Reissalat ist die perfekte Beilage zum Grillen, auf dem Partybuffet oder einfach als Beilage zum Abendessen.
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 25 Min.
Portionen 5 Personen

Zutaten
  

Salat

  • 250 g Basmati Reis
  • 1 Paprika rot
  • 150 g Erbsen TK
  • 1 kleine Dose Mais

Dressing

  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 3 EL Salat Mayonnaise
  • 4 TL Curry Pulver
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 ml Sahne oder Cremefine
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • TK Erbsen auftauen lassen.
  • Basmati Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Paprika in kleine Würfel schneiden.
  • Mais abtropfen lassen.
  • Creme Fraiche, Salat Mayonnaise, Olivenöl, Sahne, Curry Pulver, Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Das Dressing, Basmati Reis, Mais, Erbsen und Paprika in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  • Anschließend nochmal nach Belieben abschmecken.

Nährwerte

Serving: 1 PortionCalories: 389 kcalCarbohydrates: 84 gProtein: 13 gFat: 22 g

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating