Brownie mit Marshmallow und Kekse (einfaches Rezept)

Über die S’more Brownies:

Dieses Rezept wird alles verändern. Solche leckeren Brownie mit weichem Kern, knackigen Keksen und süßen Marshmallows hast du noch nie gegessen. Jeder der sie einmal probiert, möchte das Rezept. Versprochen!

Rezept für veganen Kuchen mit Brombeeren.
  • Save

So werden die Brownies zubereitet:

1. Schritt

350g Zartbitterschokolade mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen.

2. Schritt

Zucker und Eier mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Das lauwarme Schoko-Butter-Gemisch kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Danach das Mehl dazugeben und vorsichtig verrühren.

3. Schritt

Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen. Eine 18cm x2 7cm Springform oder einen Backrahmen mit Backpapier auslegen.

4. Schritt

Auf den Boden der Backform eine Schicht Butterkekse legen. Brownieteig auf die Kekse geben und gleichmäßig verteilen. Marshmallows auf dem Teig verteilen. Restliche Kekse grob zerkrümeln und ebenfalls auf dem Teig verteilen. Die Schokoladen Tafel in grobe Stücke brechen und leicht in den Teig stecken. 

5. Schritt

Im Backofen ca. 40 Minuten backen. Nach 20 Minuten den Kuchen mit Alufolie abdecken, damit der nicht zur dunkel wird.

WICHTIG: Jeder Backofen ist anders, deswegen sollte man immer den Kuchen im Auge behalten.

Nach dem Backen vollstänig auskühlen lassen und erst dann in kleine Stücke schneiden.

Diese Zutaten kannst du ersetzen

Statt der 18x27cm Form kannst du auch eine 20cm oder 22cm runde Springform verwenden verwenden.

Solltest du keine Mini Marshmallows finden, könntest du auch normale Marshmallows nehmen und diese mit der Schere klein schneiden.

TIPP

  • Save

Brownie mit Marshmallows und Kekse (einfaches Rezept)

Foodwerk
Dieses Rezept wird alles verändern. Solche leckeren Brownie mit weichem Kern, knackigen Keksen und süßen Marshmallows hast du noch nie gegessen. Jeder der sie einmal probiert, möchte das Rezept. Versprochen!
5 from 2 votes
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 45 Min.
Gesamt 1 Std. 5 Min.
Portionen 9 Stück

Equipment

  • 18cm x 27cm Backform

Zutaten
  

  • 350 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 100 g Mehl
  • 100 g Butterkekse
  • 100 g Mini Marshmallow
  • 100 g Schokolade Tafel

Anleitungen
 

  • 350g Zartbitterschokolade mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen.
  • Zucker und Eier mit dem Rührgerät schaumig schlagen.
  • Lauwarmes Schokoladengemisch kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.
  • Mehl ebenfalls unterrühren.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Eine Springform oder einen Backrahmen mit Backpapier auslegen.
  • Auf den Boden der Backform eine Schicht Butterkekse legen.
  • Brownieteig auf die Kekse geben und gleichmäßig verteilen.
  • Marshmallows auf dem Teig verteilen.
  • Restliche Kekse grob zerkrümeln und ebenfalls auf dem Teig verteilen.
  • Die Schokoladen Tafel grob in Stücke brechen und leicht in den Teig stecken.
  • Im Backofen ca. 40 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Wichtig: Jeder Backofen ist anders. Immer den Kuchen im Auge behalten, damit er nicht zu dunkel wird.
  • Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen und erst dann in kleine Stücke schneiden.

Probier das Rezept unbedingt mal aus und poste es auf Instagram. Markiere mich mit @foodwerk.de, damit ich dein leckeres Ergebnis sehen kann.

Mehr Rezepte

Serbisches Reisfleisch

Serbisches Reisfleisch

Serbisches ReisfleischÜber das Serbische Reisfleisch:Das Serbische Reisfleisch ist eins der allerersten Rezepte gewesen, dass ich damals in der Schule im Hauswirtschaftsunterricht gekocht habe. Ich fand es damals schon sehr lecker und hab es oft zuhause nachgekocht....

mehr lesen
Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand

Kakao Plätzchen mit Marmelade und KokosrandÜber die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand:Die Kakao Plätzchen mit Marmelade und Kokosrand schmecken absolut lecker und sind definitv eine Augenweite. Die Kakao Plätzchen sind bei allen sehr beliebt. Nach den...

mehr lesen

4 Kommentare

  1. 5 stars
    Das war richtig klasse! Wir haben sogar den Teller abgeleckt ?.
    Liebe Grüße
    Karo

    Antworten
    • Liebe Karo, das freut mich sehr.
      Grüße Nadine

      Antworten
  2. 5 stars
    Der Knaller! Ultra schokoladig.

    Die Marshmallows haben wir allerdings weggelassen, die mögen wir nicht so gern. Stattdessen haben wir den Brownie mit Nuss-Nougat-Creme verziert.
    Tolles Rezept ???

    Antworten
    • Liebe Amy,

      das freut mich total :). Die Marshmallows schmecken allerdings auf dem Brownie ganz anders und ich kann die Kombi auch super empfehlen ?.
      Liebe Grüße Nadine

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating